05.06.2010



Guten Morgen,


ich bin seit einigen Stunden wach (die Vögeln zwitschern um 5 Uhr bereits los....) und habe nicht besonders ruhig geschlafen.
Liegt bestimmt daran, das ich nachher um 14 Uhr von meinem Ex Freund (S.) abgeholt werde. Ein langjähriger &zugleich *mein bester Freund* hat Geburtstag, und ich werde meine langjährigen Freunde (meine Clique) wieder sehen. Eigentlich ist das ein schönes Treffen, so wie sonst auch, denke ich. Nur habe ich den Kontakt zu Ihnen flüchtig gehalten (hier eine Email, da ein kurzer Anruf oder mal eine sms) und nicht so intensiv gehalten wie zuvor , als ich mit (S.) noch zusammen war. Wir hatten täglich telefoniert, witzige sms gesendet oder abends über Webcam gechattet & viel gelacht, aber auch die Sorgen & Probleme erzählt. 

Das hab ich komplett unterbunden seit ich mit (S.) unsere Beziehung nach 25 Jahren
(lernten uns mit 16 J.kennen & lieben) beendet habe weil ich mich in (G.) verliebt hatte.
Ich bin mit (G.) aufgewachsen in derselben Strasse und fand ihn schon immer toll.
Hatte 30 Jahre nichts von (G.) gehört oder gesehen und als wir uns sahen *verliebten* wir uns sofort ineinander.

Meine Welt stand Kopf. Schrecklicher Gefühls Chaos! Wer das noch NIE erlebt und durchlitten hat -
kann sich nicht mal Ansatzweise vorstellen - wie sehr man leidet. Nicht nur der der geht, sonder auch der der verläßt, so wie ich. Ich habe mich komplett zurück gezogen und hab ein viel ruhigeres Leben in den letzten 18 Monaten mit (G.) gelebt, als je zuvor (mit (S.) war ich viel unterwegs an W-enden, auf Events, in Museen,
spontane Städtetrips, Kino...etc.) Ich schätze die Ruhe und Gelassenheit und besonders die freie Zeit-
die ich nur mit mir habe. Das war mit (S.) anders- denn wir hatten an W-enden viele Gäste zum Essen &
feiern im Garten. Das war eine klasse Zeit und ich möchte diese Zeit auch nicht vergessen
aber heute Nachmittag holt mich meine Vergangenheit ein.....

Ich hoffe, ich bin dem Allem gewachsen und knicke nicht bei unangenehmen Fragen ein.
Mein Ex Freund (S.) hat mich bis jetzt nicht wirklich aufgegeben und er liebt mich noch immer.
Für ihn hätte ich mir eine tolle Partnerin gewünscht. Er hätte es verdient- er ist wie ein Engel
und es tut mir bis heute noch in der Seele weh- das ich ihm das antat, antun konnte.
Ich hasse mich das ich mich quer verliebt habe- denn mit (S.) war ich doch immer glücklich-.
Wie konnte mir das mit (G.) nur passieren ?
Ich liege nächtelang wach und bin entsetzt über mich und was ich angerichtet habe.
Nach einem Viertel Jahrhundert solch einen Schritt zu wagen.
Und mich noch immer so leiden läßt......

Ich muss abschalten und mich jetzt fertig machen & Tasche packen etc. 
Es wird sicherlich ein schöner Abend und ich sollte das denken einfach ausknipsen. 
Ich wünsche Euch ein tolles W-ende.
Entschuldigt für meinen aufgewühlten Post hier aber ich wußte grade nicht wohin mit mir.

Kommentare:

  1. Liebe Brooke,
    das Leben ist manchmal eine Achterbahn, letztendlich weiß man nie, ob eine Entscheidung richtig getroffen wurde. Ich wünsche Dir heute einen schönen Abend.
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  2. Du liebst doch G., oder? Und bist glücklich? Dann hast Du alles richtig gemacht. Du kannst ja nicht aus Mitleid mit S. wieder zusammen kommen. Du warst ehrlich zu ihm und nur das zählt. Wenn man sich plötzlich verliebt, dann ist das so. Gefühle kann man nicht erzwingen. Wünsche Dir trotzdem ein schönes Wochenende! Alles wird gut! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich antworte Euch morgen. Das W-ende verlief so ganz anders. Ganz anders.....

    AntwortenLöschen
  4. Ach liebe Brooke,

    du bist so ehrlich in deiner Blog Welt, manchmal würde ich dich am liebsten im REALEN umarmen du bist mir wirklich schon sehr an´s HERZ gewachsen.

    Was ist RICHTIG? Was ist FALSCH? Richtig ist immer das wo man sich im MOMENT wohl fühlt und das musst/kannst nur du für dich selbst entscheiden.

    Liebe Grüße von
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann noch nicht darüber schreiben.....
    Wenn ich soweit bin werde ich eure Fragen beantworten.
    Manche Situationen erschüttern mein Weltbild und das muss ich erstmal verdauen......

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Brooke, ich versteh Dich. Ich finde es sehr mutig von Dir, wie Du Dich entschieden hast. Wie viele Leute bleiben nicht aus Mitleid zusammen?! Mir ist es nach nur 2 Jahren auch schwergefallen meinen Partner zu verlassen, wie muss es Dir da erst ergangen sein nach der langen Zeit. Ich habe lange gezögert, aber nun bin ich froh darüber. Wäre ich beim "alten" Partner geblieben, hätte früher oder später die Beziehung sehr unter den Gefühlen gelitten, also ist es gut so wie es jetzt ist. Ich bin glücklich mit meinem jetzigen Partner und mein Ex hat auch jemand neues gefunden :-)

    AntwortenLöschen
  7. Ich denke hier wurde schon alles gesagt...

    Außer: Ich liebe Vogelgezwitscher um 5 Uhr morgens! Total schön...=D

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Franzi :-)
    Schön das du rein geschaut hast. *knuddel*

    Huhu Anna,
    meld dich wieder, bitte.

    AntwortenLöschen

Hallo. :-) Ich freue mich über deine Meinung, Ansicht bzw. dein Statement. Nur zu.

Ich behalte mir vor Spam oder Beleidigungen sofort zu löschen.