15.01.2011

Hochwasser in Frankfurt am Main


Gestern war ich in Frankfurt etwas shoppen. Mir fiel auf das viele Touristen mit Camera gen Römer runter gelaufen sind. Ich habe 12 volle Busse mit Japaner gesehen und bin Ihnen einfach gefolgt. 
Sie liefen stramm und jeder hatte eine Cam oder Videocamera dabei.....

Das Hochwasser habe ich mir schon hoch vorgestellt aber wie ich dann am Main stehe & mich umschaue - blieb mir doch die Luft weg. Es war richtig schlimm. Es war ein unheimlicher Anblick die Sandsäcke und die Wassertonen überall stehen zu sehen....Die Strasse ist komplett gesperrt und die angrenzenden Häuser sind durch diese Fässer ETWAS geschützt.

Ich hätte nicht gedacht dass das Hochwasser so viele (Fremde/ Touristen) anzieht. Ich habe die betroffenen Menschen /Anwohner auf ihren Balkons beobachtet. Sie schauten runter auf das lustige (viele lachten laut...) Foto - Treiben dass die Touristen/ Ortsansässige von sich & dem Hochwasser Hintergrund machten.....

Ich bin schnell wieder weg. Mir war richtig flau im Magen und ich habe gehofft. Dass der Regen endlich aufhört und die Situation sich entspannt. Aber Fehlanzeige. Es regnet immer noch. ;-(



Die Strasse /Fußgängerweg ist 15 cm überflutet....



Vorne sind die abgedeckten Tonnen zu sehen. Mit Blick zum *Eisernen Steg* (Brücke).
Der Übergang zur Brücke ist nicht möglich....


 Von der sachsenhäuserner Seite sind Fußgänger zum Eisernen Steg gelaufen. Sie fotografieren und schauen von dort aus....


 Der Main ist rotbraun verfärbt, stinkt, und ist ein gefährlich reißender Fluss....




Kleine Inseln zum vor laufen....


 Das schöne italienische Cafe ist völlig überflutet....



Gut das die Schiffe Fahrverbot haben. Aber die Wellen schwaben richtig doll rüber...



Die angrenzenden Häuser sind besonders gefährdet. Es sickert langsam durch. Das Laufen ist ohne nasse Schuhe (hinter der Absperrung) nicht möglich.



Ich hoffe- es hört endlich auf zu regnen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!




Die Einzigen die die Ruhe weg haben.
Sind die Möwen auf dem Geländer.






Kommentare:

  1. huhu, komm mal auf meinen Blog da gibt es etwas für dich

    AntwortenLöschen
  2. Hoppla das ist ja wirklich ganz schlimm. Wir drücken die Daumen das es bald mit regnen aufhört.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja verdammt hoch und Elbe sowie Mulde sind jetzt auch ziemlich angestiegen. Was uns aber hier zu schaffen macht ist das Grundwasser welches jetzt hoch-drückt.

    AntwortenLöschen
  4. trotz des hochwassers aber ich das ufer gleich erkannt :) ohhh bald bin ich dann wieder da... und hoffentlich dann ohne hochwasser... also sofern meine cousine und ich dorthin nen ausflug machen

    und immer wenn ich im rheingau und co. war, war immer ein bisschen hochwasser... also die kleinen inselchen im rhein waren dann verschwunden... nur noch die bäumchen lugten hervor.
    frag mich eh immernoch, wieso man so vielee autobahnen und co. an den rhein/main gebaut hat. das kann doch nicht gut gehen...

    AntwortenLöschen

Hallo. :-) Ich freue mich über deine Meinung, Ansicht bzw. dein Statement. Nur zu.

Ich behalte mir vor Spam oder Beleidigungen sofort zu löschen.