04.07.2011

Art Journaling on the go....


Ich habe bei Britta etwas ganz Tolles entdeckt. Ich suchte schon seit Wochen eine Tasche *für unterwegs* um in Cafes`etwas zu scrappen. Ich liebe es in Cafes zu sitzen und andere Menschen zu beobachten bzw. meinen Gedanken freien Lauf zu lassen......
Einfach Zeit *für mich* zu haben. Damit ich nichts vergesse habe ich in meiner Tasche einen Moleskine dabei. Leider rutschen da stets meine Zettel, Bons etc., samt Stifte raus.  ;(

Da kommt mir die Inspiration von Britta gerade recht. Allerdings ist mir ihr (er gefällt mir total gut) auserwählter Kulturbeutel von *die Männerkulturtasche "Terrain" von Fossil* für 69 € etwas zu schade... 

Ich bin ein Fan von durchsichtigen Geldbörsen, Ordnern und Taschen sowieso. Ich habe für knapp 7 €  einen Kulturbeutel mit diesen durchsichtigen Fächern gefunden. Allerdings gefällt er mir äusserlich nicht so gut. :(

Dagegen sieht der schwarze Kulturbeutel von Jack Wolfskin (Waschsalon) richtig edel und toll aus. Allerdings kann ich da nicht soviel versteckeln und unterbringen, wie in dem 1. Kulturbeutel.


Links (no Name)  /  rechts  (Jack Wolfskin)




Um mich entscheiden zu können ...legte ich mir meine *Scrapsachen* bereit :
Schere
Kleber
Travel Stempel / Farbe
Washbänder

Gelstifte
Kalligraphie Marker (teuer, aber genial)
Umschläge / Tütchen/
Notizblätter
Ettiketten
Datumstempel


Mein *Art Journal* für unterwegs. So kann ich jeden Augenblick sofort notieren, ohne das mir später etwas vergessen geht. Ab August gehts in den Urlaub.....

 
Fazit :
Der Kulturbeutel mit dem meisten Platz war der 1.
Der Jack W. ist für meine Badeartikel.

Ferienzeit / Reisezeit
Wie sieht das bei Euch aus ? 
Könnt ihr es ohne [zu scrappen aushalten ?

 

Kommentare:

  1. hm ...also ich habe noch NIE gescrappt ....aber scheint ja bissi "süchtig" zu machen;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ideen muss man haben,viel Spass damit:-)

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie geil ist das denn?? Ein Kulturscrappbeutel!
    Also ich scrappe eigentlich nicht, aber ich fahr schon mal in Urlaub mit Tischpresse und Tischchneidemaschine, Leim, Zwirn und Papier. Alles schon mal vorgekommen :-).
    Meist hab ich aber 5 dicke Bücher und Strickzeug/ Malzeug o.ä. im Gepäck.

    AntwortenLöschen
  4. Meine Handtasche ist auch so schon schwer genug, da würde ich nicht auch noch das Scrappzeug mit mir rumschleppen wollen. Außerdem hätte ich warscheinlich nie das dabei was ich in diesem Moment bräuchte.
    Trotzdem - viiiieeeeel Spass damit.
    G
    Carola

    AntwortenLöschen
  5. sehr Genial, Danke für die tolle Idee. Leider habe ich noch keinen Urlaub in Sicht. Dir wünsche ich eine Gute Reise und bin dann gespannt auf den Bericht.
    LG
    Anne

    AntwortenLöschen
  6. Hei Brooke
    Versuch es einmal mit wünschen:-)
    Wer weiss was dabei rauskommt....

    AntwortenLöschen
  7. Coooole Idee!
    Da fällt mir ein, dass ich mal so was ähnliches gemacht habe mit einem Kulturbeutel von agnes b. Aber nur ein Mal, weil ich bei einem Trip bestimmte Sachen scrappen wollte.
    Für mein Altered Book brauche ich irgendwie einfach zu viele Sachen - glaube ich. Aber ein Art Journal... hach... neeeeeeeeeeeeeeeee, das mach ich nu nich auch noch... ;-)

    LG,
    Steffie

    AntwortenLöschen

Hallo. :-) Ich freue mich über deine Meinung, Ansicht bzw. dein Statement. Nur zu.

Ich behalte mir vor Spam oder Beleidigungen sofort zu löschen.