06.08.2011

Abschiedsdekoration für meine Schulkinder

Hallo und Servus :)
Momentan ist das Glück auf meiner Seite und ich kann seit ein paar Stunden *problemlos* bloggen und kommentieren. Yuchuuuu.

Meine 7 Schulkinder durften sich die Tischdekoration von mir wünschen. Ich dekoriere eigentlich jeden Tisch gerne, wie zum Beispiel, bei : Geburtstagen, dem gemeinsamen Frühstück oder diversen Festlichkeiten etc.

Für den letzten Kindergartentag und für unsere Abschiedsparty haben sich die Schulkinder einen Urlaubstisch mit : Muscheln, Federn und Palmen & Sommersongs gewünscht.
Es gab Käsehäppchen, Brezel mit Butter, Obstsalat, verschiedene Käsesorten, Toastschnittchen, geschnittene Gemüsestreifen, Obstspieße 
und richtig leckeres exotisches Essen & Cocktails aus verschiedenen Säften.

Ich habe die Fotos geknipst bevor alle Kinder und Essensgerichte da waren. Deshalb sieht es noch so leer aus. Allerdings kann ich den fertig gedeckten Tisch mit den Kindern nicht online stellen.


Ich habe Zewa und Toilettenrollen gesammelt und die Kinder haben sie in verschiedenen Brauntönen angemalt. Für den Palmenstamm habe ich sie unten mehrmals eingeschnitten, und mit der Heißklebepistole auf gelben Fotokarton (Sandinsel) geklebt....
Aus grünem Krepppapier ein paar Streifen schneiden und seitlich (wie ein Palmenblatt) einschneiden und mit der Klebepistole oben in der Rolle festkleben....  

Etwas Sand aufgeklebt mit diversen Muscheln und Seesternen. Sowie ein Krokodil und Flusspferd mit dazu gestellt. Die blauen Servietten (das Meerwasser) habe ich in der Hand zerknüttelt & wieder aufgerollt und auf den Tisch gelegt.... 




Ansicht von oben......
 



 Die exotischen Obstspieße sind bei den Kindern heiss begehrt.....
Sie lieben es Obst & Gemüse zu essen....




 Meine Palmen zuhause mußten ein paar Palmwedel für die Deko hergeben....
Damit das Urlaubsfeeling richtig rüber kommt.....




 Das Krokodil war ganz friedlich an diesem Morgen.....




Kleine Papierboote noch schnell dazu gestellt, fertig. 




 Nach der Feier haben wir alles weg geräumt und die Arche damit dekoriert.
So können die Kinder am Nebentisch noch etwas weiter feiern und spielen....

Später hat jedes Schulkind eine Palmeninsel, ein Abschiedsgeschenk (Schulmäppchen für die Schule), die Vorschulmappe, jedes Kind bekam ein Fotoalbum (eben noch 3 J. alt und nun 6 J. alt), und eine dicke Schachtel mit den gesamten Mal & Bastelsachen aus 3,5 Jahren mit nachhause genommen!


Die Arche...



 Der Palmenstrand...




Der Abschied tat richtig weh und es ging nicht ohne Heulerei.
Dabei habe ich mich so zusammen gerißen aber gegen diese Emotionen und diese (von ganzen Herzen) Dankesreden der Eltern, konnte ich mich nicht beherrschen. :(

Zuhause angekommen habe ich mir in Ruhe die Karten (& Gutscheine) der Eltern angesehen & durch gelesen. Eigentlich ist es jedes Jahr dasselbe (Schul) Ritual, dass ich die Kinder verabschieden muss....Aber jedes Jahr haut es mich immer wieder aus der Fassung. Das dauert ein paar Stunden und dann bin ich wieder (ohne geheule) ansprechbar.

Es ist der tollste Job den ich mir je wünscht habe.
Gibt es etwas schöneres als von einem Kind über die Jahre soviel Liebe, Freude, Spass und Vertrauen geschenkt zu bekommen ?



 


Kommentare:

  1. Meine Mutter hatte denselben Beruf und war auch jedes jahr aufs Neue so ergriffen, ich verstehe das also sehr gut.

    Die Tischdeko ist Übrigens absolut gelungen , danke für die Ideengebung

    Ganz liebe restliche Wochenendgrüße Shoushou

    AntwortenLöschen
  2. Gott sieht das cool aus, da werden sich die Kids bestimmt tierisch gefreut haben =D Und die Obst-Spiesschen, die lassen mir gerade das Wasser im Munde zusammenlaufen =D

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja toll aus - so schön ist keines meiner Kinder verabschiedet worden!
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Shoushous ;)
    Das hast du mir schonmal erzählt, und ich freue mich darüber, dass dein Mama diese Branche gewählt hat.

    Was ich dich schon immer mal fragen wollte. Diesen Jont.
    LG B.b wolltest du nicht für Dich ausüben ? sondern dich lieber mit Paragraphen rum ärgern ?

    Dankeschön für das Komplime

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Battledwarf :)
    Hihi. Das glaub ich dir, das diese Spießchen Gelüste ausüben. Das ging den Kindern & mir genauso. Ruckzuck waren die weg gefuttert....

    Die Kinder haben später die Tischdeko mit nachhause genommen. Ich wollte sie eigentlich aufheben aber sie haben so gebettelt...Da habe ich sie verteilt. Für die nächsten Palmen ist ja noch ein bissken Zeit hin...

    LG B.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Caline :)
    Dankeschön für deine Worte. :) Das ist auch nicht selbstverständlich bei uns in der Kita. Ich dekoriere unheimlich gerne und das kostet auch viel Zeit. Ich nehme mir die Zeit und beteilige die Kinder an den Dekoarbeiten.

    Meine anderen Teamkolleginnen stellen meistens nur das (hässliche) weiße Geschirr auf den Tisch, fertig. Das spart natürlich viel Zeit. Jeder wie er es für richtig hält.

    LG B.

    AntwortenLöschen

Hallo. :-) Ich freue mich über deine Meinung, Ansicht bzw. dein Statement. Nur zu.

Ich behalte mir vor Spam oder Beleidigungen sofort zu löschen.