19.02.2010





Wecker ausmachen, würde gern weiter schlafen, aufstehen, verschlafen ins Bad gehen, Dusche anwerfen, Badetuch über die Heizung legen (schön warm), Haare einshamponieren & Spülung rein, Body einschäumen, heiss abduschen & zum Schluss eiskalt, Badetuch umlegen, Handtuch in die Haare eindrehen, abtrocknen, Haut eincremen, Zähne putzen, störische Lockenpracht durchkämmen, etwas Spitzengel einmasieren & Haare kopfüber durchtrocknen (kleinste Stufe), zurecht gelegte Klamotten anziehen, etwas Lippgloss, blaue Wimperntusche, schw. Kajal auftragen, Schuhe anziehen, in den Parka schlüpfen, Arbeitstasche & Schlüssel in die Hand nehmen, Licht aus, Tür abschliessen, runter in die Tiefgarage laufen, Auto aufschliessen, Tasche rein stellen, anschnallen und raus fahren........

Mein Handgriff geht automatisch zu meinem Sony- Radio. Ich mache das Tape mit Michael Jackson an. *Thriller* Billi Jean* etc. Immer. Täglich. Jeden Tag zur Arbeit oder auch am W-ende, immer, es gehört seit Jahren zu meinem täglichen Ritual.

Kollegen fragen mich so oft wie ich so positiv in den (oft stressigen) Arbeitstag starten kann ?! Vielleicht liegt es einfach nur an  Michael ???  :-)
 

Kommentare:

  1. Hi Brooke,

    "Und täglich grüßt das Murmeltier". :-) Den Film habe ich vor gar nicht langer Zeit mal wieder im Fernsehen gesehen. Das sieht aber überall so aus. Habe ich mich erst mal überwunden, geht es auch. Der Tag beginnt mit guter Laune, wenn ich im Büro sitze und meine erste Tasse Kaffee trinke oder am Wochenende in den Armen meines Schatzes aufwache.
    Na dann schönes Wochenende. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich find´s klasse! So kommt gleich Schwung in den Tag! :)

    AntwortenLöschen

Hallo. :-) Ich freue mich über deine Meinung, Ansicht bzw. dein Statement. Nur zu.

Ich behalte mir vor Spam oder Beleidigungen sofort zu löschen.