22.06.2010




Hallo und guten Abend. ;-)


von den knackigen Kirschen hab ich heute viel gemopst. "Hm lecker"
Ich liebe schwarze Herzkirschen. So saftig, lecker und knackig im Geschmack. 


Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe! Ja, ich liebe Kirschen auch - das weisst Du ja. :) So ein Baum hatte meine Oma früher vor´m Haus. *drückdich*

    AntwortenLöschen
  2. @Mein Papa hatte mir einen gepflanzt. Mittlerweile ist dieser Baum 40 Jahre alt und hat viele mieter des Grundstücks kommen und gehen sehen. Hach, das war eine schöne Zeit. Vermisse meinen Papa soooo sehr. :-( Tja, ich kann ihn nicht zurück holen- geht nicht.

    Morgen mops ich mir wieder welche von diesem ^^ besagten Baum.

    AntwortenLöschen
  3. Siehst du mich jetzt wieder, Brooke? Bei mir fehlen auch ein paar Leser. Vielleicht mal wieder ein Fehler von google?

    AntwortenLöschen
  4. @Rosenrot
    Ich hatte 49 Leser und stand kurz vor der *runden Sache* mit 50 Leser. Und jetzt plötzlich nur noch 47 Leser. :-) Ich muss dich noch finden. Heute Abend mache ich das in Ruhe. :-)
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. s.o. ja weil alles total vertauscht war und somit unleserlich, also von vorne!

    liebe Brooke!

    herzlichen dank für deine mitfühlenden worte
    vor drei jahren ist schon Ellas schwester Sinclair gegangen, die beiden waren ein herz und eine seele, das war schon schwer, beide waren für mich freundinnen, haben mich durch so viele beziehungen gebracht und mich an so viele wohnorte begleitet (heute bin ich ja sesshaft ;-))
    nun sind beide katzenseelen wiederverient und unser haus ist so still...
    im garten wohnt noch ein kater, Merlin Ronnie Oktober, zugelaufen, er ist aber meistens draußen und kommt nur zum fressen und kurz schmusen, es ist anders als bei meinen beiden katzen, die wirklich wie familienmitglieder waren

    irgendwann möchte ich wieder eine katze, eine weiße, das universum wird den geeigneten weg und zeitpunkt dafür finden, dann beginnt ein neues kapitel der liebe zu diesen tieren...

    einen dicken kuss
    Verena

    AntwortenLöschen
  7. @Rosenrot
    Ein geliebtes Tier zu verlieren ist wirklich sehr sehr hart. Ich glaube, das es kein Mensch nachvollziehen kann- der noch kein Tier/Familienmitglied (dazu gehören für mich auf Tiere)verloren hat. Viele denken "das ist doch NUR ein Tier!" Ich sehe das anders.

    Irgendwann ist der Zeitpunkt für dich da und du bist bereit für ein neues liebes Wesen.
    GVLG Brooke

    AntwortenLöschen

Hallo. :-) Ich freue mich über deine Meinung, Ansicht bzw. dein Statement. Nur zu.

Ich behalte mir vor Spam oder Beleidigungen sofort zu löschen.