25.01.2011

Farbschleuder Experimente....


...meine 1. Versuche......











@ xDornroeschen & Valentina
Ich habe dieses Foto während des schleuderns fotografiert.
Deshalb ist die Schleuder samt ihrem Griff nicht komplett drauf.
Ich knipse ein Foto von der Farbschleuder wenn ich wieder auf der Arbeit bin.

Ich habe verschiedene Papiere (20x20 cm) zugeschnitten und in die 4 Eckhalterungen eingelegt. Das Papier darf nicht kleiner sein weil es sonst bei den Drehungen raus fliegt. Es ist von Vorteil zu zweit zu sein. Die Freundin oder Kollegin nimmt den Hebel/Griff und dreht so schnell Sie kann. Während ich die Farbe von aussen nach innen auf das Papier tropfen lasse. Damit sich die Farbe am besten nach aussen verteilt ist die Geschwindigkeit das Wichtigste....

Je nach Farbmischung entstehen richtig tolle Bilder.
Unikate. Denn kein 2. Bild sieht aus wie das Andere.....
Ich habe etwas experimentiert und möchte die Bilder-
für Buchcover verwenden.


Hat noch Jemand Erfahrung mit dieser Farbschleuder ?
Die ist mit 160 € nicht gerade billig.....





 Ich habe bei Kerstin diese schönen Alphas in glitzergrün gewonnen.
Vielen Dank, Kerstin.
Ich freue mich sehr darüber!




Kommentare:

  1. Wow. Das sieht ja toll aus!! Wie macht man sowas??
    Glg, Valentina.

    AntwortenLöschen
  2. Ich lade das Foto der Farbschleuder hoch. Dann ist es bestimmt bildlich vorstellbar. Kurze Erklärung folgt.

    Dankeschön für eure Besuche & Lob.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Brooke,die Bilder sind ja cool geworden....
    So was in der Richtung kenne ich auch mit der Töpferscheibe.gibt viel Dreck,,grins,,,
    Ich glaube die Farbschleuder ist sauberer.
    Gruß Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee Brooke
    Ich habe noch vage in Erinnerung das es so Etwas in den Siebzigern mal an unserem Urlaubsort gab, aber maschinell und wahnsinnig schnell wie habt Ihr die Farbschleuder denn gebaut, sodaß man sie per Hand betreiben kann? Super Idee Buchcover draus zu machen
    Ina

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Dagmar,
    die Schleuder ist sauber. Auf jeden Fall. Mit der Töpferscheibe ist ja eine Idee. :-)

    Ich wünsche Dir morgen ganz viel Spass auf der Paperworld.Ich wäre gern mit gegangen aber ich bin noch virusinfiziert. Du berichtest bestimmt auf deinem Blog davon. Nimmst den Foto mit, oder ? LG B.

    AntwortenLöschen
  6. Ina
    Stimmt. In dieser Zeit waren diese Farbbilder der angesagte Hit! :-)

    Die Schleuder ist nicht von uns selbst gebaut sondern aus dem Bastelkatalog. Sie kostet zwischen 120 - 180 €. Wir haben eine mittlere und am liebsten hätte ich eine für die Dina4 Größe.

    LG B.

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja sensationell aus, würde sich auch für Keilrahmen eignen und aufhängen;-))LG aus Wien Gerli

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. HALLO ich habe mir selbst eine gebaut, kosten dafür waren aber auch um die 270€

    AntwortenLöschen
  10. Hallo ich habe mit.selber eine genaue :-)

    AntwortenLöschen

Hallo. :-) Ich freue mich über deine Meinung, Ansicht bzw. dein Statement. Nur zu.

Ich behalte mir vor Spam oder Beleidigungen sofort zu löschen.