31.12.2012

2012

Hallo Ihr Lieben,
nicht mehr lange und dieses ereignisreiche Jahr 21012 ist zu Ende. Es hat mir deutlich vor Augen geführt wie schnell die Gesundheit "weg" sein kann. Denn heute vor genau einem Jahr begann mein Leidensweg mit der Bandscheibenvorwölbung. Heute vor einem Jahr war plötzlich meine rechte Ferse taub und ist es bis HEUTE noch. Nach zig Besuchen bei meiner Hausärztin war alles unklar und erst nach der Überweisung zur  Neurologin wurde festgestellt, was mir fehlt bzw. was die Taubheit auslöste. Zuvor hatte ich noch nie etwas mit Nerven und diversen Nervenschmerzen zu tun gehabt und ich kann nur sagen- es schmerzt höllisch. 

Ich hatte viel Glück das es nur eine Vorwölbung war anstatt eines Bandscheibenvorfalls. Aber das reichte  völlig aus um nachts durch die Wohnung zu wandeln, vor Schmerzen nicht ruhig liegen zu können, nachts hochzuschrecken durch elektrische Impulse, oder vor Schmerzen nicht auftreten zu können. Durch das taube Gefühl in der Ferse bin ich oft hingefallen weil ich keinen Halt hatte. Kennst du das Gefühl eine taube Backe (durch eine Spritze beim Zahnarzt) zu haben? So fühlt sich meine Ferse täglich/ 24 Stunden lang an. Insgesamt war ich 3,5 Monate krank geschrieben und in dieser Zeit lernte ich alle Arztpraxen & Krankenhäuser, MRT räume, hilfsbereite Arzthelferinnen und telefonisch meine Krankenkasse besser kennen und schätzen. 

Auch die Krankengymnastik und die Rehastunden brachten nicht viel. Das einzig gute ist, dass ich keine Medikamente mehr nehmen muss. Dafür mit dieser kleinen Behinderung/ Einschränkung leben muss! Die Neurologin sagte, dass sich der (geklemmte) Nerv nach 18 Monaten beruhigen kann und alles wieder in Ordnung sein kann. Abwarten heißt die Devise!

Nach der (stundenweise) Eingliederung in mein Job fand ich Stück für Stück wieder zurück und zu mir selbst. Denn als Kranke fühlte ich mich schon ein bisschen gesellschafts und arbeitslos. Auch wenn mein Team mich oft besucht hat oder durch Anrufe, Sms und Emails aufgebaut hat und mir gezeigt hat- wie sehr ich in Projekten, Elternabend und Meetings fehlte. Die letzten 8 Monate diesen Jahres konnte ich gesund bis zum letzten Tag arbeiten, und dies bestärkt mich *positiv* in die Zukunft zu schauen.


Das nächste Jahr 2013 kann nur besser werden!

Ich danke dir für deine Besuche auf meinem Blog,
für deinen Zuspruch, deinen Trost und für deine Anteilnahme.
Bis bald- im neuen Jahr 2013!

Wie sieht deine Silvesternacht aus ?


Kommentare:

  1. Alles Schöne für dich im neuen Jahr!

    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,
      ich danke Dir für deine Worte und wünsche dir-
      auch ein tolles Jahr.

      LG B.

      Löschen
  2. Wir waren in München unterwegs und haben die Silvesterraketen krachen lassen. In dieser Stadt schläft man nicht. Alles Gute für dich und deinen Mann. Servus, die Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jule :-)
      München.Das ist eine tolle Stadt und ich war schon ein paar Mal dort,
      und kann es gut verstehen, dass ihr dort den Jahreswechsel gefeiert habt.
      Ich wünsche Dir auch einen tollen Start ins frische & neue Jahr.

      LG B.

      Löschen
  3. Ich wünsche Dir auch gutes Jahr 2013 und eine stabile Gesundheit, damit Du die vielen schönen Stunden, die da kommen mögen auch geniesen kannst!
    Wir hatten ein ruhiges Silvester, die Kinder waren alle unterwegs und wir Alten saßen bei Wein und Lachs- und Käseschnitten vor dem Tv.... lesender und strickenderweise.
    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe C. ;-)
      Ich hoffe, das dieses Jahr gesundheitlich besser sein wird, als 2012. Aber solche Erfahrungen machen einen wirklich stark und standfest.

      Wir waren mit Freunden feiern, mit einem guten Essen und leckeren Getränken, bis morgens um 4.30 Uhr.

      Alles Liebe für Dich.
      LG B.

      Löschen
  4. Hallo Brooke!

    Was mich jedes Mal wahnsinnig glücklich macht sind Kommentare wie diese, die du mir hinterlässt. Das treibt einem ein breites Grinsen auf das Gesicht und lässt den Tag so wunderbar ausklingen! Ich möchte dir vielmals für all die lieben Worte danken - besonders mir kann man damit eine so große Freude machen!

    Zu dem Smash Book "International" gibt es eine kleinere Geschichte - ich selbst besitze das grüne (huch, jetzt ist mir wirklich der Name entfallen) und eines meiner "Projekte" für 2013 wird definitiv erstmal sein, endlich die "International" Version zu bestellen. Durch die vielen Reisehintergründe ist es das perfekte Smash Book für mein 'Challenge Life' Projekt, was nun immer dort verewigt werden soll. Wenn du magst kannst du hier ( http://www.wonderblue-blog.com/search/label/Challenge%20Life ) - genauer nachlesen, worum es dabei geht. Der erste Eintrag von dem Label umschreibt die Grundidee, alles weitere sind schon erste Taten :-)

    Ich wünsche dir ein sagenhaftes Wochenende und viele, viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Hallo. :-) Ich freue mich über deine Meinung, Ansicht bzw. dein Statement. Nur zu.

Ich behalte mir vor Spam oder Beleidigungen sofort zu löschen.